Für die Aktivierung bzw. Teilnahme Ihres Spielscheins benötigen Sie ein entsprechendes FAIRY-Guthaben.
- Falls Sie derzeit über kein oder über kein ausreichendes Guthaben verfügen, so können Sie dieses mittels einer regulären Banküberweisung (SEPA-Verfahren) erwerben.
- Die erforderlichen Daten zur Überweisung erhalten Sie immer zusammen mit der Bestätigung Ihrer Teilnahmedaten.

Warum FAIRY erwerben und damit bezahlen?
- FAIRY-Guthaben verliert nie an Wert
- Eine Zahlungsbestätigung wird unmittelbar erstellt, es gibt keine Verzögerungen bei der Teilnahme.
 
Warum gibt es bei uns den FAIRY als Zahlungsmethode?
Bei anderen Zahlungsmethoden wie z.B. Kreditkarten oder Paypal werden zusätzliche Gebühren fällig und es dauert mehrere Wochen bis die Beträge tatsächlich bestätigt bzw. verfügbar sind.
Unser Ziel ist es, unseren Kunden eventuelle Mehrkosten zu ersparen. Mit dem Fairy gibt es keine Wartezeiten und keine zusätzlichen Gebühren, diese Einsparungen geben wir gerne weiter an alle Teilnehmer.
Für Teilnehmer mit Dauerscheinen wird die Abwicklung der regelmäßigen Ziehungsteilnahme sehr viel einfacher, da nicht jedes Mal ein neuer Überweisungsvorgang getätigt werden muss.
 
Wie können Sie Ihr FAIRY-Guthaben kontrollieren?
Mit jedem Vorgang (Ziehungsteilnahme und/oder Gewinn) informieren wir Sie über Ihr aktuelles FAIRY-Guthaben.
Sie wissen jederzeit wann und wofür Sie Ihr Guthaben verwendet haben und wann Sie Ihr Guthaben wieder auffüllen müssen damit Sie keine Ziehung verpassen.

Wie hoch sollte Ihr FAIRY-Guthaben mindestens sein?
Das Guthaben muss lediglich den wöchentlich benötigten Betrag abdecken für den Sie wöchentlich bei FAIR-LOTTO teilnehmen.
Falls Sie regelmäßig im Abo-Verfahren teilnehmen (Dauerschein), empfehlen wir ein für 3 Monate ausreichendes Guthaben zu erwerben.
 
Gewinne /Auszahlungen
Sämtliche Gewinne werden spätestens innerhalb zwei Arbeitstagen nach der Ziehung auf das FAIRY-Guthaben verbucht/gutgeschrieben.
Ebenso können Sie jederzeit eine Auszahlung Ihres Guthabens veranlassen. Eine Auszahlung erfolgt immer innerhalb von zwei Bank-Arbeitstagen.